Kill List (2011) – [notitz]

im endeffekt war ich dann doch etwas enttäuscht. diese wird aber glaube ich nicht lange halten, weil ich stück für stück begreife, dass KILL LIST keine exploation ist, sondern eine böse, düstere allegorie mit – wahrscheinlich? – tiefer symbolik und einer sehr dunklen tonart. jetzt, wo ich weiß, was mich erwartet, kann ich das nächste mal den film in seiner finstren pracht genießen, ohne dabei angespannt zu warten, was als nächstes passiert.

Kill Lst

It doesn’t feel wrong. They were bad people. They should suffer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: